Möchten Sie Ihre Schuhe neuem Glanz verleihen mit Schuhfarbe? Dann informieren Sie sich hier. Glattleder zu färben ist nicht schwierig, aber das Färben von Wildleder ist schon eine Herausforderung. Das Thema Wildleder färben besprechen wir später noch mal eingehend.

Beim Färben von Leder müssen Sie einige Schritte unternehmen. Bei Glattleder färben können Sie zwischen zwei Arten von Farben wählen: deckende und durchdringende Farbe oder auch Dye genannt. Die Namen sagen alles, die Deckfarbe bildet eine Schicht über der aktuellen Schicht, während eindringende Farbe in das Leder eindringt. Dyes leiden daher weniger häufig als Deckfarben unter Verschleiß. Die Palette der verschiedenen Farben der Deckfarbe ist jedoch viel größer. Dekorative Farben lassen sich auch viel einfacher auftragen als Dye-Farben. Bevor Sie mit dem Färben beginnen, brauchen Sie ein fusselfreies Tuch, einen Reiniger für das Leder und natürlich die Farbe selbst. Sobald Sie diese Dinge im Haus haben, können Sie den Prozess starten. Zuerst sollten Sie die Schuhe mit dem Tuch und dem Reiniger reinigen, bis der Schuh völlig fett- und fusselfrei ist. Bei der Verwendung von Dyes muss die gesamte vorherige Farbschicht entfernt werden, bevor die neue Schicht aufgetragen werden kann. Ist der Schuh sauber? Lassen Sie alles eine Stunde trocknen, bevor Sie mit dem färben beginnen. Tragen Sie mit einem Pinsel dünne Farbschichten auf den Schuh auf und achten Sie darauf, dass die Farbe keine Unebenheiten aufweist. Es ist auch möglich, Ihre Schuhe mit einer Spraydose zu lackieren. Dies ist jedoch viel teurer als mit einem Pinsel, da man viel Farbe verschwendet. Wenn Sie mit einer Spraydose gut umgehen können, bekommen Sie ein besseres Ergebnis als mit einem Pinsel.

Mit diesen Informationen sollten Sie jetzt Ihre Schuhe in dieLederfarbe Schwarz färben können. Viel Erfolg beim Leder selbst Färben!

http://lederfarbekaufen.de